Bilder des Schicksals*

Albert Steffens Kleine Mythen - Impulse zur Arbeit an der eigenen Biographie

Beschreibung

Unsere Zeit drängt danach, die Schicksalssprache der eigenen Biographie zu verstehen. Ingeborg Woitsch zeigt, dass der Dichter Albert Steffen gerade mit seinen so schwer verständlichen Kleinen Mythen eine gemäße künstlerische Form gefunden hat, die es dem Menschen ermöglicht, seinen zu Bildern verdichteten Erlebnissen als objektiv betrachtbaren Schicksalsmomenten gegenüberzutreten. Sie gibt Hinweise, wie man sich die Bilder der Kleinen Mythen erschließen kann und berichtet von der künstlerisch-therapeutischen Arbeit mit und ausgehend von ihnen.

(30.07.2012)

Produktinformation

ISBN-13: 
978-3-7725-1581-1
Extras: 
mit Schutzumschlag
Einband: 
Gebunden
Seiten: 
242

Inhaltsverzeichnis

Noch kein Inhaltsverzeichnis vorhanden.

€18,50
VERGRIFFEN, KEINE NEUAUFLAGE

Bewertung

0
Noch keine Bewertungen vorhanden
 

Cover Download

Cover-Bild(er) in Druckqualität (300dpi) herunterladen: