Georg Dreißig

wurde 1950 in Eschwege geboren und besuchte in Berlin die Waldorfschule.

Er studierte zunächst Medizin, wechselte nach dem Physikum aber ans Priesterseminar der Christengemeinschaft in Stuttgart. 1977 empfing er die Priesterweihe und wurde nach Johannesburg/Südafrika entsandt.

1980 kehrte er nach Stuttgart zurück, um als Chefredakteur für die Monatsschrift Die Christengemeinschaft bis 2012 zu arbeiten.

Seit 1988 ist er als Dozent am Priesterseminar Stuttgart tätig und gehört seit 2006 der Seminarleitung an.

Zudem ist Georg Dreißig Gemeindepfarrer, Kinderbuchautor und Vater von 5 Söhnen.

(24.07.2014)