Die schlafenden Wasser

Weit hinter den Feldern fließt der breite, starke Strom, von dem der kleine Pascalet so oft erzählen hört. Manchmal hat er sogar schon einen der schimmernden Fische gekostet, die der Wilderer Bargabot aus diesen Wassern zieht. mehr >>

ab 11 Jahren
Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage (PayPal) bzw. bis zu 10 Werktage (bei Zahlungsart Vorauskasse).

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
118 Seiten
Kartoniert
1. Auflage 1998
ISBN 978-3-7725-2018-1

Verlag Freies Geistesleben

1888 in Avignon geboren, studierte Italienisch und Klassische Philologie und lehrte seit 1912 an den französischen Instituten in Florenz und Neapel, später in Marokko.

Weit hinter den Feldern fließt der breite, starke Strom, von dem der kleine Pascalet so oft erzählen hört. Manchmal hat er sogar schon einen der schimmernden Fische gekostet, die der Wilderer Bargabot aus diesen Wassern zieht. Nur ihm selbst ist der Weg dorthin noch verboten. Aber seine Sehnsucht wächst und wächst, bis er eines Morgens den ersten Schritt wagt …

Was ihn am Horizont erwartet, ist ein einziges großes Abenteuer – die Begegnung mit einem rätselhaften Jungen in einer furchterregend-wunderbaren Wasserwelt. «Damals begann die Zeit der schlafenden Wasser», erinnert sich der alt gewordene Pasca-let, aus dessen Perspektive Henri Bosco diese Kindheitserlebnisse erzählt. In seinen genauen, fast minutiösen Beschreibungen der Wasserströmung, der Pflanzen und der Tiere fängt er die Natur in ihrer Fülle ein. So stark, so dicht ist ihr Zauber, dass darüber die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit durchlässig wird.

Als die Sonne, die sich langsam über das Schilf hob, auf dieses Gesicht fiel, öffneten sich plötzlich seine Augen. Gatzo erblickte mich und lächelte mich an. Mit einem Mal entspannten sich die harten Züge in dem ern

Die schlafenden Wasser
1. Auflage 1998
Kartoniert
118 Seiten
ISBN 978-3-7725-2018-1
ab 11 Jahren
Verlag Freies Geistesleben

 

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.