• Klaus Oehlmann

Das offenbare Geheimnis der Hildesheimer Christussäule

Klaus Oehlmann widmete der Christussäule viele Jahre der intensiven Beschäftigung. Seine Betrachtungen werfen ein neues Licht auf die eigentliche Aussage der dargestellten Szenen. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
nicht lieferbar
geplanter Erscheinungstermin:
05.06.2018

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

gebunden
1. Auflage 2018
ISBN 978-3-8251-5157-7
Verlag Urachhaus
Media
Klaus Oehlmann
Foto: privat
Klaus Oehlmann
1928 in Hannover geboren, studierte in Kiel, Marburg und Freiburg Philosophie und Philologie. Nach Forschungstätigkeiten in Brüssel kehrte er nach Deutschland zurück, wurde Lehrer,

Klaus Oehlmann widmete der Christussäule viele Jahre der intensiven Beschäftigung. Seine Betrachtungen werfen ein neues Licht auf die eigentliche Aussage der dargestellten Szenen. Über den künstlerischen Wert hinaus enthalten sie eine Botschaft von grundlegender religiöser Bedeutung, die heute ebenso aktuell ist wie vor tausend Jahren.

Die fast genau 1000 Jahre alte bronzene Hildesheimer Christussäule ist weithin als ein einzigartiges Kunstwerk bekannt. Bischof Bernward von Hildesheim ließ die 3,80 Meter hohe Säule um das Jahr 1015 in bewusster Anlehnung an die Trajans- und die Mark-Aurel-Säule in Rom anfertigen. Mit ihren ausdrucksstarken biblischen Szenen gehört sie heute zum UNESCO-Welterbe und zieht täglich eine große Anzahl Besucher aus aller Welt in ihren Bann. Die Darstellungen der Säule beeindrucken durch ihre ungewöhnliche Lebendigkeit und Bewegtheit der halbplastisch herausgearbeiteten Figuren.

Das offenbare Geheimnis der Hildesheimer Christussäule
Klaus Oehlmann
Mit zahlreichen Fotos von Kevin Momoh.
1. Auflage 2018
gebunden
ca. 140 Seiten
ISBN 978-3-8251-5157-7
Verlag Urachhaus
Geplanter Erscheinungstermin: 05.06.2018
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.