Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Lichtanker

Texte zum Aufrichten

Diese Miniaturen führen ihre Leser zu sich selbst. Sie sind kurze, aber wirksame Besinnungshilfen, die ein Nachdenken über die Ecken, Kanten und Öffnungen des Lebens auslösen. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

96 Seiten
Gebunden
1. Auflage 2008
ISBN 978-3-8251-7616-7

Verlag Urachhaus

Autor/in
Dr. phil. Günther Dellbrügger studierte Slavistik, Philosophie, Geschichte und Theologie.

Maren Glockmann
Illustrator/in
geboren 1944, war u.a. in der medizinischen Forschung und als Kindergarten-Pädagogin tätig. Kunststudium an der Alanus-Hochschule in Alfter und Kunstakademie Hamburg. Regelmäßige Ausstellungen. Außerdem veröffentlichte sie Gedichtbände.

Diese Miniaturen führen ihre Leser zu sich selbst. Sie sind kurze, aber wirksame Besinnungshilfen, die ein Nachdenken über die Ecken, Kanten und Öffnungen des Lebens auslösen. Ein Nach-Sinnen mit nachhaltiger und aufbauender Tiefenwirkung, angeregt durch die Keimkraft ausgewählter Evangelientexte, zugleich ein Gang durch das christliche Kirchenjahr, anregend bebildert von Maren Glockmann.

Helden – sind das nicht Antiquitäten wie in alten Heldensagen, also fremd und fern? Oder noch schlimmer: missbraucht, rot oder braun? Wir sind heute vielfach bedrängt, vieles stürzt auf uns ein von allen Seiten. Komme ich dagegen an, kann ich dem etwas entgegensetzen, finde ich die Kraft, mich nicht unterkriegen zu lassen? Bin ich nicht angewiesen auf Helden? Auf welche Helden?

Nietzsche fordert von uns: Wirf den Helden in dir nicht weg! Wenn der Held in mir sein soll, muss er klein sein – habe ich ihn übersehen? Oder sogar belächelt – Goliath den David? Bei der russischen Matrjoschka-Puppe kommt immer eine neue zum Vorschein und noch eine und … bis zuletzt die Kleinste erscheint, klein, aber massiv – unscheinbar, aber von innen erfüllt, stark, Zentrum aller Hüllen. Der kleine Held in uns ist die Kraft sich nicht unterkriegen zu lassen, von nichts und von niemandem. Er ist die Kraft zur Zivilcourage.

Wirf den Helden in dir nicht weg! Denn er ist da, wenn auch sehr verborgen, leicht zu übersehen, wie die letzte, die kleinste Puppe.


Lichtanker
Texte zum Aufrichten
Illustriert von Maren Glockmann
1. Auflage 2008
Gebunden
96 Seiten
ISBN 978-3-8251-7616-7
Verlag Urachhaus
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.