Die platonischen Körper in der Kunsttherapie

Dieses Buch bietet Kunsttherapeuten alle Informationen, die sie für das Plastizieren Platonischer Körper brauchen. Theoretische Betrachtungen geben ein umfassendes Hintergrundwissen und vermögen Therapeuten wie Laien gleichermaßen zu faszinieren. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Vom 01.12.21 bis 15.12.21 für Bestellungen in unserem Online-Shop portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands 4 – 7 Tage. 

Weitere Informationen zu Versandkosten und Lieferzeiten

Bewertungen:
352 Seiten
Kartoniert
1. Auflage 2018
ISBN 978-3-8251-5134-8

Verlag Urachhaus

Rita Baumgart
Foto: privat

Die Platonischen Körper sind nicht nur von archetypischer Schönheit, durch ihren Urbildcharakter können sie heilende Wirkung entfalten. Dieses Buch bietet Kunsttherapeuten alle Informationen, die sie für das Plastizieren Platonischer Körper brauchen. Theoretische Betrachtungen geben ein umfassendes Hintergrundwissen und vermögen Therapeuten wie Laien gleichermaßen zu faszinieren.

• Erstmalige Veröffentlichung der therapeutisch wertvollen Plastizieranleitungen von Harald Hüttich.
• Ausführliche Erläuterungen der Wirkprinzipien.
• Leicht verständliche Darstellung.
• Reiche Bebilderung erleichtert das Verständnis zusätzlich.
• Umfassendes Hintergrundwissen: Keplers Planetenmodell, Sphärenharmonien, Baumotiv des Goetheanums.

Die platonischen Körper in der Kunsttherapie
Mit einem Vorwort von Michaela Glöckler und mit zahlreichen s/w-Fotos
1. Auflage 2018
Kartoniert
352 Seiten
ISBN 978-3-8251-5134-8
Verlag Urachhaus

 

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.