• Hervé Jaouen

Pardon, Monsieur, ist dieser Hund blind?

Véro, 13, hat es nicht leicht: Ihre wechselnden Freunde sind notorisch untreu, ihr Bruder ist ein Ekel, und jetzt soll sie auch noch ihr Zimmer räumen, weil ihre Oma dort einzieht. Und die leidet an Alzheimer … mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Bewertungen:
eBookAuch erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
Gebunden
2. Auflage 2013
ISBN 978-3-8251-7786-7
Verlag Urachhaus
Zitat
Eine mit Wärme und Respekt geschriebene Familienchronik, die ein ernstes und schmerzhaftes Thema mit Zartheit und Humor angeht.
Je Bouquine
Zitat
Hervé Jaouen
Autor/in
geboren 1946, gebürtiger Bretone aus Quimper Jaouen erlangte seit seinem Debüt 1979 rasch große Bekanntheit als Übersetzer und Meister des französischen Roman noir. Seither schrieb er über 30 Romane sowie Jugendbücher,

Corinna Tramm
Übersetzer/in
&

Wir gratulieren unserem Autor Hervè Jaouen herzlich zur Verleihung des Prix Chronos 2015

»Prix Chronos - was ist das? Der Generationenbuchpreis von Pro Senectute.

Lesen verbindet Generationen - Das gibt es nicht alle Tage, dass Kinder und Senioren dieselben Bücher lesen und beurteilen, mancherorts auch gemeinsam diskutieren und einen Publikumsliteraturpreis verleihen.
Der Prix Chronos von Pro Senectute ist Generationenprojekt, Leseanimation und Buchpreis in einem.

Fünf Jugendromane - Bücher können glücklich machen und überraschende Antworten auf tausend Fragen geben. Jedes Jahr werden fünf Jugendromane ausgewählt, die sich an Kinder im Alter von ca. zehn bis zwölf Jahren richten. 

Alle Geschichten befassen sich mit Generationenbeziehungen und leisten mit Charme und Humor einen Beitrag zum besseren Verständnis zwischen Jung und alt.«
Auszug aus der Homepage von Pro-Senectute.ch

Véro, 13, hat es nicht leicht: Ihre wechselnden Freunde sind notorisch untreu, ihr Bruder ist ein Ekel, und jetzt soll sie auch noch ihr Zimmer räumen, weil ihre Oma dort einzieht. Und die leidet an Alzheimer …

Innerhalb kürzester Zeit ist das Familienleben komplett auf den Kopf gestellt. Omama plündert nachts die Küche, hortet Unmengen Schokoriegel und Silberlöffel unter ihrem Bett, weil sie glaubt, dass der Krieg noch immer andauert, telefoniert stundenlang ins Ausland oder löscht versehentlich extrem wichtige Dateien auf Mamans Computer ...

Als Véro Omas alten Reisekoffer (ihre Schatzkiste) geschenkt bekommt, stößt sie auf eine Vergangenheit, von der keiner wusste. Nach und nach nimmt Omas Leben Kontur an: ihre großen Lieben und Enttäuschungen im Leben, ihre kleinen Geheimnisse.

Virtuos, liebevoll, mit hinreißendem Humor und ohne jede Sentimentalität schildert Hervé Jaouen das turbulente Leben einer ganz normalen Familie, die auch die absurdesten Situationen mit Bravour meistert. Ein herrlich positives Buch über ein ernstes Thema.

Pardon, Monsieur, ist dieser Hund blind?
Hervé Jaouen
Übersetzt von Corinna Tramm
Umschlaggestaltung von Rothfos & Gabler, Hamburg
2. Auflage 2013
Gebunden
191 Seiten
ISBN 978-3-8251-7786-7
ab 12 Jahren
Verlag Urachhaus
Auch als eBook erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
Original Titel: Mamie mémoire
Original Verlag: Editions Gallimard Jeunesse
Original Sprache: Französisch
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.