Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Warum haben Engel Flügel?

Der Engel als Bild und Begegnung

Für die spirituell gesinnten Menschen früherer Zeiten waren die Engel noch eine Realität. Mit der Entwicklung der Selbständigkeit im Denken hat sich das Bewußt-sein von höheren Wesen zunächst verdunkelt. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
nicht lieferbar
vergriffen, keine Neuauflage

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Lieferzeit innerhalb Deutschlands 2 – 5 Tage

84 Seiten
Gebunden
2. Auflage 1999
ISBN 978-3-7725-1066-3

Verlag Freies Geistesleben

Hella Krause-Zimmer, geboren am 19.12.1919 in Breslau, übte nach dem Studium ihren Beruf in Schauspiel und Dramaturgie aus. Ab 1955 lebte sie in Dornach/Schweiz und widmete sich ganz ihren – meistens auf Reisen gewonnenen – Kunstbetrachtungen,

Für die spirituell gesinnten Menschen früherer Zeiten waren die Engel noch eine Realität. Mit der Entwicklung der Selbständigkeit im Denken hat sich das Bewußt-sein von höheren Wesen zunächst verdunkelt. Heute kann der einzelne ein neues Verhältnis zu den Geistwesen entwickeln. Hella Krause-Zimmers Betrachtung der Engeldar- stellungen in der Malerei vom frühen Mittelalter bis in unsere Zeit läßt diesen Weg von einer gleichsam angeborenen Fähigkeit, Übersinnliches zu schauen, über ihren allmählichen Verlust bis zu den Anfängen einer neuen, individuell begründeten Imagination vor Augen treten. Zugleich hilft sie dem heutigen Menschen, im Anschauen der Engelbilder selbst den Engel wiederzufinden.

Warum haben Engel Flügel?
Der Engel als Bild und Begegnung
10 farb. u. 20 schw.-w. Abb.
Falter 16
2. Auflage 1999
Gebunden
84 Seiten
ISBN 978-3-7725-1066-3
Verlag Freies Geistesleben

Warum haben Engel Flügel? / Engelsflügel und Bewußtseinsstufen / Ein Kind fiel aus dem Reigen / Die Gespielen des Jesusknaben / Leonardos und Grünewalds Verkündigungen — zwei Welten / Der rote Engel / Epilog: Jakobs nächtlicher Kampf

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.