Konflikt, Krise, Katharsis

und die Verwandlung des Doppelgängers

So wie ein Genesungsprozess durch Krankheit, Krisis und Katharsis zu einer Wandlung führen kann, so kann auch eine konstruktive Bearbeitung von Konflikten zu einer inneren und äußeren Wandlung führen … Vor allem die verantwortungsvoll vorbereitete mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage. 

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
135 Seiten
Gebunden
2. Auflage 2008
ISBN 978-3-7725-2127-0

Verlag Freies Geistesleben

Friedrich Glasl
Foto: privat
Prof. Dr. Dr.h.c., geboren 1941 in Wien, studierte Politikwissenschaft und Psychologie an der Universität Wien. Er war berufstätig in Druckereien, Verlagen, in der Stadtverwaltung und der UNESCO. 1967-1985 war er Mitarbeiter am NPI bei Prof.

»So wie ein Genesungsprozess durch Krankheit, Krisis und Katharsis zu einer Wandlung führen kann, so kann auch eine konstruktive Bearbeitung von Konflikten zu einer inneren und äußeren Wandlung führen … Vor allem die verantwortungsvoll vorbereitete Begegnung mit dem Doppelgänger wird dann zu einem Schlüssel- und Wendeerlebnis.«
Friedrich Glasl

Konflikt, Krise, Katharsis
und die Verwandlung des Doppelgängers
2. Auflage 2008
Gebunden
135 Seiten
ISBN 978-3-7725-2127-0
Verlag Freies Geistesleben

· Krise und Katharsis des Individuums in der Antike

· Auseinandersetzung mit dem eigenen Doppelgänger

· Spannungsfelder einer Krisensituation

· Krise und Katharsis der Menschen und ihrer Organisationen

· »Nah ist und schwer zu fassen der Gott«

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.