Die Gründer der Christengemeinschaft

Ein Schicksalsnetz

In dieser Sammelbiografie werden die 48 Persönlichkeiten vorgestellt, die sich 1922 zum Kreis der ersten Priester der Christengemeinschaft zusammenschlossen. Mit akribischer Genauigkeit hat der Autor Details zu ihren Lebensläufen zusammengetragen. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
nicht lieferbar
geplanter Erscheinungstermin:
10.11.2020

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands 2 – 5 Tage. Aufgrund der aktuellen Situation kommt es derzeit leider zu Verzögerungen. In eiligen Fällen empfehlen wir Ihnen den Lieferservice des örtlichen Buchhandels.

Bewertungen:
ca. 600 Seiten
Gebunden mit Schutzumschlag
1. Auflage 2020
ISBN 978-3-8251-5253-6

Verlag Urachhaus

Rudolf Gädeke
Foto: privat
geboren 1936 in Bremen, hat eine Ausbildung als Grund- und Hauptschullehrer, studierte zwei Jahre Geschichte und Philosophie in Tübingen und danach am Priesterseminar der Christengemeinschaft in Stuttgart.

In dieser einzigartigen Sammelbiografie werden die 48 Persönlichkeiten vorgestellt, die sich 1922 zum Kreis der ersten Priester der Christengemeinschaft zusam­menschlossen. Mit akribischer Genauigkeit hat der Autor Details zusammengetragen und die Lebensläufe mit feinem Sinn für die Entstehung dieses besonderen Schicksalsnetzes geschildert.


Vor 30 Jahren hat Rudolf Gädeke seine Idee einer Sammelbiografie aller Gründer der Christengemeinschaft erstmals verwirklicht. Nun stellt er in einem zweiten kraftvollen Anlauf, nach 3 Jahrzehnten unermüdlichen Sammelns vieler weiterer Informationen, eine stark erweiterte und komplett überarbeitete Version vor. Dass er 32 der 48 Gründer, die inzwischen alle verstorben sind, noch persönlich gekannt hat, macht dieses Werk so authentisch und wertvoll. 


Die Gründer der Christengemeinschaft
Ein Schicksalsnetz
Zum 100-jährigen Jubiläum der Christengemeinschaft
1. Auflage 2020
Gebunden mit Schutzumschlag
ca. 600 Seiten
ISBN 978-3-8251-5253-6
Verlag Urachhaus
Geplanter Erscheinungstermin: 10.11.2020
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.