• Markus Sommer

Metalle und Mineralien als Heilmittel

Begegnungen mit faszinierenden Substanzen

In diesem reich bebilderten Buch bringt uns Markus Sommer leicht verständlich und äußerst informativ die Welt der Metalle und ihrer Mineralien nahe und schenkt uns tiefe Einblicke in ihr faszinierendes Wesen und ihre erstaunlichen Heilungspotenziale. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Gebunden
1. Auflage 2017
ISBN 978-3-8251-8002-7
Verlag Urachhaus
Media
Markus Sommer
Foto: privat
Markus Sommer
geboren 1966 Medizinstudium in München, klinische Erfahrung im Bereich Innere Medizin, Kinderheilkunde, Geriatrie, Neurologie und in der praktischen Anwendung von Homöopathie und anthroposophischer Medizin.

Es gibt wohl kaum einen Lebensbereich, in dem wir uns die Eigenschaften von Metallen nicht zunutze machen. Doch auch jenseits ihres alltäglichen Einsatzes vermögen uns die Metalle durch ihren vielschichtigen Charakter und ihre tiefen Beziehungen zum menschlichen Leben immer wieder in ihren Bann zu ziehen.

In diesem reich bebilderten Buch bringt uns Markus Sommer leicht verständlich und äußerst informativ die Welt der Metalle und ihrer Mineralien nahe und schenkt uns tiefe Einblicke in ihr faszinierendes Wesen und ihre erstaunlichen Heilungspotenziale.

Ein Buch für alle, die den Geheimnissen der Metalle und Mineralien nachspüren möchten.

Metalle und Mineralien als Heilmittel
Begegnungen mit faszinierenden Substanzen
Markus Sommer
mit zahlreichen Farbfotos
Aethera
1. Auflage 2017
Gebunden
624 Seiten
ISBN 978-3-8251-8002-7
Verlag Urachhaus

Silber – Im Spiegel des Mondes | Gold – Mit dem Kosmos verbunden | Antimon – Der Strukturbildner unter den Metallen | Der Stahl Michaels – Geheimnisse des Meteoreisens | Magnesium – Das Element, das uns mit der Sonne verbindet | Geheimnisvolle Kupferwelt | Zinn – Königliches Metall mit zwei Seiten | Zink – Zwischen Kraftpotenzial und ruhigem Schutz | Lithium – Metall der Leichtigkeit

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.