Autoren

Gunilla Gerland

geboren 1963 in Schweden, war in ihrer Entwicklung nicht nur durch den unerkannten Autismus beeinträchtigt, sondern auch durch schwierige, instabile Familienverhältnisse. 

Schließlich ging sie von zu Hause fort, aber alle ihre Versuche, Beziehungen einzugehen, scheiterten, und sie hielt die Belastung des Arbeitslebens nicht aus. 

Erst als sie Christopher Gillberg, den Professor für Kinderpsychologie, in Göteborg aufsuchte, erfuhr sie, womit ihre Probleme zusammenhingen. Er war es auch, der Gunilla Gerlands Talent zum Schreiben erkannte und sie dazu ermutigte, ihre Autobiographie zu schreiben. 

Sie lebt inzwischen in Stockholm und engagiert sich in der Öffentlichkeit für ein besseres Verständnis des Autismus.

Bücher von Gunilla Gerland