Ein richtiger Mensch sein

Autismus - das Leben von der anderen Seite

Gunilla Gerland hatte von Kind an Eigenheiten, die keiner verstand, aber auch keiner recht ernst nahm. Verzweifelt bemühte sie sich, den Erwartungen nachzukommen, die ihre Umgebung an sie stellte. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage. 

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
291 Seiten
Gebunden
1. Auflage 1998
ISBN 978-3-7725-1667-2

Verlag Freies Geistesleben

geboren 1963 in Schweden, war in ihrer Entwicklung nicht nur durch den unerkannten Autismus beeinträchtigt, sondern auch durch schwierige, instabile Familienverhältnisse.  Schließlich ging sie von zu Hause fort, aber alle ihre Versuche,

Gunilla Gerland hatte von Kind an Eigenheiten, die keiner verstand, aber auch keiner recht ernst nahm. Verzweifelt bemühte sie sich, den Erwartungen nachzukommen, die ihre Umgebung an sie stellte. Sie musste unentwegt dem Rätsel des «Normalen», «Selbstverständlichen» auf der Spur sein, denn für sie selbst war eine ganz andere Realität die selbstverständliche. Die Welt von außen: Menschen gehören zu einem Raum. Wie kann es dieselbe Person sein, wenn man ihr in einem anderen Zimmer begegnet? Gunilla hat Mühe, ihre Mitschüler außerhalb des Klassenraums wiederzuerkennen. Es sind so viele, so unendlich viele «leere Gesichter». Zweidimensionalität: An der Straße stehen viele Häuserfassaden, dahinter ist – nichts. Lärm: wirkt so unmittelbar, das es ihr buchstäblich den Boden unter den Füßen wegzieht. Farben: Menschen, Wörter, Gefühle, eine bestimmte Atmosphäre rufen Farbempfindungen in ihr hervor. Das ist eine Möglichkeit, die verschiedenen Splitter des Lebens miteinander zu verbinden. Und damit ist Gunilla unentwegt beschäftigt. Sie beobachtet, denkt nach, stellt Theorien auf. Sie versucht sich selber zu verstehen und ahmt andere nach, um ein «richtiger Mensch» zu sein. Sie begibt sich in Psychotherapie. Eines Tages erkennt sie in einem Buch über Autismus ihre eigenen Schwierigkeiten wieder.

Gunilla Gerlands genaue, sensible, dichte Schilderung gibt die einzigartige Gelegenheit, etwas von der Weltwahrnehmung und dem Selbsterleben zu spüren, die für Menschen mit dieser Problematik charakteristisch sind, und unseren gewohnten Standpunkt in der Welt mit «fremden Augen» zu betrachten.

Ein richtiger Mensch sein
Autismus - das Leben von der anderen Seite
1. Auflage 1998
Gebunden
291 Seiten
ISBN 978-3-7725-1667-2
Verlag Freies Geistesleben
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.