Der Heumacher

Knut Hansen Nesje schwingt die Sense, seit er ein kleiner Junge war, und träumt davon, Land zu erwerben. Seine junge Schwägerin Gjertine will nach Amerika auswandern … Hoem gelingt ein berührender Roman in der Balance zwischen zwei Lebensentwürfen. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
nicht lieferbar
geplanter Erscheinungstermin:
13.03.2024
Noch nicht lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen:
Derzeit beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands 5 – 8 Werktage (PayPal/Kreditkarte) bzw. bis zu 10 Werktage (bei Zahlungsart Vorauskasse). Wir bitten dies zu entschuldigen.

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 20,– Euro.

Bewertungen:
ca. 332 Seiten
Gebunden mit SU
ISBN 978-3-8251-5370-0

Verlag Urachhaus

Zitat
Hoem schafft es einfach, einen Roman zu schreiben, in dem sich der Leser ausruhen kann … er vermittelt ein interessantes und intimes Bild der Zeit und der Menschen.
Morgenbladet, Oslo
Zitat
Edvard Hoem
Foto: Paal Audestad
Autor/in
Edvard Hoem, geboren 1949 in der Nähe von Molde, ist einer der führenden norwegischen Schriftsteller. Seit fünf Jahrzehnten veröffentlicht er Romane, Dramen, Gedichte und Übersetzungen, für die er u.a. mit dem Brage-Preis (2019),

Antje Subey-Cramer
Foto: Stefan Schürrle
Antje Subey-Cramer
Übersetzer/in
Antje Subey-Cramer arbeitete nach ihrem Studium der Nordistik und Musikwissenschaft einige Jahre in einem Kinderbuchverlag in Süddeutschland, bevor es sie wieder in ihre norddeutsche Heimat zog.

Im Herzen ein Traum …

Auch Ende des 19. Jahrhunderts ist das Leben der Bauern am Romsdalsfjord noch karg und hart. Knut Hansen Nesje – Edvard Hoems Urgroßvater – schwingt die Sense, seit er ein kleiner Junge war. Über vier Jahrzehnte ist er der Erste unter den Heumachern, jener, der das Tempo der Arbeit bestimmt. Er träumt davon, ein kleines Stück Land zu erwerben und an einen seiner Söhne weiterzugeben, wie seine Mutter, die Hebamme, es getan hat. Seine junge Schwägerin Gjertine, die zweite Hauptfigur des Romans, will nach Amerika auswandern und verwirklicht diesen Traum voller Zuversicht und Abenteuerlust. Ob sie der Plackerei und ungewissen Zukunft im gelobten Land tatsächlich entfliehen kann?

Edvard Hoem gelingt eine berührende Geschichte in der Balance zwischen zwei Hauptfiguren mit unterschiedlichen Lebensentwürfen. In ruhigem Erzählton schildert er das Universum seiner Charaktere und entwirft einen weiten, leuchtenden Himmel über den engen Bahnen ihres rauen Alltags.

 

Edvard Hoem auf Lesereise im Frühjahr 2024:
9. April Bremen | 10. April Cuxhaven | 12. April Bellheim | 15. April Nürnberg | 16. April Leipzig | 18. April Berlin

Der Heumacher
Übersetzt von Antje Subey-Cramer
2024
Gebunden mit SU
ca. 332 Seiten
Format: 21.2 x 13.7 cm
ISBN 978-3-8251-5370-0
Verlag Urachhaus
Original Titel: Slåttekar i himmelen
Original Verlag: Forlaget Oktober, Oslo
Original Sprache: Norwegisch
Geplanter Erscheinungstermin: 13.03.2024
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.