Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
  • Elsa Beskow
  • Illustriert von Elsa Beskow

Das Sonnenei

Bilderbuch

Da liegt eines Tages eine große, orangefarbene Kugel im Moos. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Halbleinen
5. Auflage 2014
ISBN 978-3-8251-7494-1
Verlag Urachhaus
Elsa Beskow
Foto: privat
Elsa Beskow
Autor/in
1874 als ältestes von sechs Kindern in Stockholm geboren. Nach dem Studium an der Stockholmer Kunstakademie arbeitete sie als Kunstlehrerin und veröffentlichte ihr erstes Bilderbuch 1897.

Elsa Beskow
Foto: privat
Elsa Beskow
Illustrator/in
1874 als ältestes von sechs Kindern in Stockholm geboren. Nach dem Studium an der Stockholmer Kunstakademie arbeitete sie als Kunstlehrerin und veröffentlichte ihr erstes Bilderbuch 1897.

Diethild Plattner
Übersetzer/in
&

Da liegt eines Tages eine große, orangefarbene Kugel im Moos. Welcher Vogel legt denn so große goldleuchtende Eier?

Als die kleine Waldelfe in die Sonne blickt, weiß sie die Antwort: Es ist ein Sonnen-Ei! Das müssen sich alle Freunde im Wald ansehen! Und bald merken sie, dass die orangefarbene Kugel zwar kein Sonnen-Ei, aber doch eine Sonnenfrucht mit dem allerköstlichsten Saft ist, von dem keiner genug bekommen kann.

Eine anrührende Geschichte von der Sehnsucht nach dem Sommer und dem Traum von der Reise ins Sonnenland, wie sie nur im Norden erzählt werden kann. Eine zauberhaftleichte, humorvolle Begebenheit, die sich einer im Wald verlorenen Orange verdankt …

Das Sonnenei
Bilderbuch
Elsa Beskow
Illustriert von Elsa Beskow
Übersetzt von Diethild Plattner
5. Auflage 2014
Halbleinen
32 Seiten
Format: 24 x 30 cm
ISBN 978-3-8251-7494-1
ab 4 Jahren
Verlag Urachhaus
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.