• Gerlinde Kurz

Sophie und das verwunschene Haus

Sophies Kater ist ausgebüchst. Als sie ihm folgt, entdeckt sie, dass er offenbar ein zweites Zuhause hat: ein altes Haus, durch dessen offene Tür er verschwindet. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Gebunden
1. Auflage 2012
ISBN 978-3-8251-7832-1
Verlag Urachhaus
Gerlinde Kurz
1961 geboren Studium der Germanistik und Romanistik in Freiburg Ausbildung zur Hebamme in Berlin,

Sophies Kater ist ausgebüchst. Als sie ihm folgt, entdeckt sie, dass er offenbar ein zweites Zuhause hat: ein altes Haus, durch dessen offene Tür er verschwindet. Bald lernt Sophie die Bewohnerin des Hauses kennen: Theodora, eine originelle alte Dame, die früher Rennfahrerin war und als erste Frau mit ihrem Auto die Welt umrundete.

Sophie freundet sich mit ihr an. Aber muss nun ihre beste Freundin Lotta deswegen gleich eifersüchtig werden? Kann Sophie nicht mit beiden befreundet sein? Das herauszufinden, ist gar nicht so leicht. Aber Theodora hilft ihr dabei, indem sie sie auf fabelhafte Reisen mitnimmt und vieles wieder gerade rückt, was Sophie verwirrt.

 Gerlinde Kurz hat – inspiriert durch das Leben der Rennfahrerin Clärenore Stinnes, einen wunderbaren Roman über Freundschaft und Eifersucht, über das Reisen und wahr werdende Träume geschrieben.



Sophie und das verwunschene Haus
Gerlinde Kurz
1. Auflage 2012
Gebunden
176 Seiten
ISBN 978-3-8251-7832-1
ab 8 Jahren
Verlag Urachhaus
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.