NEU

Adresse unbekannt

Felix findet seine Mutter toll, auch wenn sie oft chaotisch ist. Als sie ihre Miete nicht mehr bezahlen können, wird ein alter VW-Bus ihr neues Zuhause. Doch damit fangen die Probleme erst an, und ein abenteuerliches Versteckspiel beginnt. mehr >>

ab 11 Jahren
Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands 4 – 7 Tage. Aufgrund der aktuellen Situation kommt es derzeit leider zu Verzögerungen. In eiligen Fällen empfehlen wir Ihnen den örtlichen Buchhandel.

eBookAuch erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
Bewertungen:
284 Seiten
Gebunden
1. Auflage 2020
ISBN 978-3-8251-5226-0

Verlag Urachhaus

Autor/in
geboren 1964, begann mit elf Jahren, ein Tagebuch zu führen, und zwar mit dem Hintergedanken, dass daraus eine Biografie entstehen könnte, wenn sie einmal eine bekannte Schriftstellerin geworden wäre.

Leslie Mechanic
Illustrator/in
geboren in Montreal (Kanada), studierte an der Rhode Island School of Design (USA), Illustration und Grafikdesign.

Anja Herre
Übersetzer/in

Felix findet seine Mutter toll, auch wenn sie oft chaotisch ist. Als sie ihre Miete nicht mehr bezahlen können, wird ein alter VW-Bus ihr neues Zuhause. Doch damit fangen die Probleme erst an, und ein abenteuerliches Versteckspiel beginnt. Aber Felix hat einen Plan, wie er Geld beschaffen und alles wieder in Ordnung bringen kann …

Am meisten plagt es Felix, dass er seinen besten Freund Dylan immer wieder anlügen muss, um seine Situation zu vertuschen. Doch als irgendwann die Wahrheit ans Licht kommt, erfährt Felix, dass er sich auf seine Freunde verlassen kann. Spannend und voller Situationskomik erzählt Susin Nielsen von der brüchigen Sicherheit in unserer Gesellschaft und von Menschen, die das Herz auf dem rechten Fleck haben.

Adresse unbekannt
Illustriert von Leslie Mechanic
Übersetzt von Anja Herre
1. Auflage 2020
Gebunden
284 Seiten
ISBN 978-3-8251-5226-0
ab 11 Jahren
Verlag Urachhaus
Auch als eBook erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
Original Titel: No fixed address
Original Verlag: Tundra Books, Toronto
Original Sprache: Englisch

schrieb am
Was soll ich sagen: dieses Jugendbuch ist eines der besten Bücher, das ich in den letzten Jahren gelesen habe.

Kurz zum Inhalt: Zu Beginn findet es Felix noch cool, in einem Minibus zu leben. Dass aber der wahre Grund die Geldnot ist, stört ihn nicht. Die Probleme werden aber immer schlimmer und Felix will dagegen etwas unternehmen. Außerdem gibt es auch noch Winnie, die er früher total blöd fand und jetzt nicht mehr.

Der Autorin gelingt es auf unnachahmlicher Weise die Problematik der Obdachlosigkeit, die jeden ganz plötzlich treffen kann uns mit diesem Buch näher zu bringen. Die Geschichte wird von Felix erzählt. So ist der Leser noch näher am Geschehen dran und kann sich mit den Personen sehr gut identifizieren.
Das Problem der Obdachlosigkeit, die auch die Kinder betreffen kann, ist aber nicht nur in den USA verbreitet, sondern gibt es auch bei uns in Deutschland.

Toll ist es außerdem, dass sich auf der letzten Seite verschiedene Fragen zum Nachdenken bzw. für eine Diskussion finden. Meiner Meinung nach ist das Buch perfekt auch als Klassenleküre geeignet.

Mein Fazit: Mein Sohn und ich sind sehr berührt und beeindruckt und können dieses Buch uneingeschränkt empfehlen.