NEU

Ikonen

Himmel auf Erden

Ikonen umgibt stets ein Hauch von Heiligkeit. Wie kaum eine andere Kunst sind sie mit dem Mysterium des Altargeschehens verbunden. Michael Ladwein nimmt den Leser mit auf eine Reise zu den faszinierenden Eigenheiten der Ikonenmalerei und ihren Motiven. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage. 

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
191 Seiten
Gebunden
1. Auflage 2020
ISBN 978-3-8251-5252-9

Verlag Urachhaus

Media
Michael Ladwein
Foto: privat
geboren 1949, ist Kunsthistoriker und Religionswissenschaftler.

Ikonen umgibt stets ein Hauch von Heiligkeit. Wie kaum eine andere Kunst sind sie mit dem Mysterium des Altargeschehens verbunden. Michael Ladwein nimmt den Leser mit auf eine Reise zu den faszinierenden Eigenheiten der Ikonenmalerei und ihren bedeutendsten Motiven. Zahlreiche Abbildungen berühmter und besonders schöner Ikonen zeigen die ganze Pracht dieser »göttlichen Kunst«.

Ikonen
Himmel auf Erden
Mit ca. 60 Farbabbildungen
1. Auflage 2020
Gebunden
191 Seiten
ISBN 978-3-8251-5252-9
Verlag Urachhaus

Notwendige Begriffsklärung | Die Bilder-Schauwand | Das heilige Bild | Das Bildnis des Erlösers | Herstellung und Eigenwesen der Ikone | Gottes Mutter, das Heilig-Weibliche | Sophia, die heilige Weisheit | Mariä Verkündigung | Entschlafung der Gottesmutter | Das Schleierwunder der Jungfrau | Geburt des Heilandes | Taufe Jesu – Epiphanias | Auferstehung Christi – Anastasis | Die dreifaltige Einheit Gottes | Pfingsten | Gottes Boten – die Engel | Propheten und Heilige | Urprophet und Vorläufer –  Elias und Johannes der Täufer | Der heilige Georg | Der heilige Nikolaus | Auf der Stufenleiter der Vervollkommnung – Die Tugendleiter des Johannes Klimakos | Der letzte Heilige Russlands – Seraphim von Sarow | Wundertätige Ikonen | Verfall und Wiederaufleben und das Interesse des Abendlandes | Anmerkungen | Literatur

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.