Randal der Ritter

Als Leibeigener fristet Randal auf der Normannenburg des Lords von Arundel ein jämmerliches Dasein. Eines Tages beliebt es dem Lord, Randal bei einem Schachspiel als Preis einzusetzen. mehr >>

ab 12 Jahren
Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage. 

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
283 Seiten
Gebunden
5. Auflage 2012
ISBN 978-3-7725-1873-7

Verlag Freies Geistesleben

Rosemary Sutcliff
Foto: privat
Rosemary Sutcliff (1920 – 1992) gehört zu den herausragenden Autorinnen der englischen Jugendliteratur. Sie erkrankte als kleines Mädchen an einer schweren arthritischen Erkrankung und verbrachte die meiste Zeit ihres Lebens im Rollstuhl.

Als Leibeigener fristet Randal auf der Normannenburg des Lords von Arundel ein jämmerliches Dasein. Eines Tages beliebt es dem Lord, Randal bei einem Schachspiel als Preis einzusetzen. Er verliert die Partie, und so landet Randal bei Herluin, einem fahrenden Sänger. Der schickt den Jungen zum Ritter d’Agullion in die Ausbildung. Gemeinsam mit Bevis, dem Enkel des Ritters, wächst Randal auf dem Landgut Dean auf, nicht ahnend, welche Abenteuer ihn erwarten.

Randal der Ritter
übersetzt von Gustav Keim
5. Auflage 2012
Gebunden
283 Seiten
ISBN 978-3-7725-1873-7
ab 12 Jahren
Verlag Freies Geistesleben
Original Titel: Knight’s Fee
Original Verlag: Oxford University Press, Oxford
Original Sprache: Englisch
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.