Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Anthroposophie

Drei Perspektiven für das neue Jahrtausend

Ob es der Tod ist, das Leben der Seele in der Zeit oder die Bewusstseinsschwelle zwischen Wachen und Träumen, Träumen und Schlafen – in dreifacher Hinsicht fühlt sich der Mensch vor Grenzen gestellt, deren Überwindung ihn erst aufklären kann über sein mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Vom 1.12.19 bis 18.12.19 für Bestellungen in unserem Online-Shop portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Lieferzeit innerhalb Deutschlands 2-5 Tage

96 Seiten
Kartoniert
1. Auflage 2000
ISBN 978-3-7725-1773-0

Verlag Freies Geistesleben

Autor/in
Rudolf Steiner wurde am 27. Februar 1861 als Sohn eines einfachen Bahnangestellten unter der Österreichisch-Ungarischen Monarchie geboren und starb am 30. März 1925 in Dornach in der Schweiz. Sein Leben und Werk ist ein einzigartiges Phänomen des 20.

Jean-Claude Lin
Foto: Wolfgang Schmidt
Jean-Claude Lin
Herausgeber/in
Jean-Claude Lin, geboren 1955 in London, besuchte verschiedene Schulen, bevor er in die New School Kings Langley ging, eine der ersten Waldorfschulen in England. Er studierte Sinologie (chinesische Sprache,

Ob es der Tod ist, das Leben der Seele in der Zeit oder die Bewusstseinsschwelle zwischen Wachen und Träumen, Träumen und Schlafen – in dreifacher Hinsicht fühlt sich der Mensch vor Grenzen gestellt, deren Überwindung ihn erst aufklären kann über sein eigentliches Wesen. Als Antwort auf die angesichts dieser Grenzen bestehende Krise unter den Menschen umreißt Rudolf Steiner im Juli 1923 drei fundamentale Perspektiven der Anthroposophie: die physische, die seelische und die geistige. Sie lassen die Grenzen durchsichtig werden für das Geschehen nach dem Tod, für das Bedeutungsvolle in der Zeit, für das Wirkliche im Bewusstsein des Menschen.

Was Rudolf Steiner an methodischen Ansätzen und inhaltlichen Aussagen über die physische, seelische und geistige Existenz des Menschen entwickelt, weist weit über das 20. Jahrhundert hinaus ins dritte Jahrtausend. Seine Erörterungen helfen, die Grenzen des menschlichen Lebens und Bewusstseins zu überwinden.

Die drei Vorträge Rudolf Steiners vom 20., 21. und 22. Juli 1923 sind dem Band der im Rudolf Steiner Verlag, Dornach erscheinenden Gesamtausgabe entnommen.

Anthroposophie
Drei Perspektiven für das neue Jahrtausend
Herausgegeben von Jean-Claude Lin
Rudolf Steiner - Einblicke
1. Auflage 2000
Kartoniert
96 Seiten
ISBN 978-3-7725-1773-0
Verlag Freies Geistesleben
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.